• Willkommen auf unserer deutschen Webseite.

Suchen

select

Sotware AG Suite

webMethods OneData

Fünf Lösungen, eine Datenmanagement-Plattform

FUNKTIONEN

Funktion Nutzen
Fünf Lösungen in einer Plattform OneData vereint fünf Lösungen in einer Datenmanagement-Plattform und ist somit eine vielseitige und kosteneffiziente Möglichkeit, Datenmanagement-Lösungen zu implementieren; alle fünf OneData-Lösungen können miteinander verknüpft werden.

Detaillierte Informationen dazu finden Sie in den folgenden Fact Sheets:
Vielseitige Architektur
  • Unterstützt operatives und analytisches MDM
  • Große Bandbreite an MDM-Implementierungsformen: konsolidiert, zentral, hybrid, parallel, Softwareverteilung (Deployment)
  • Anpassbar, bis zu 300 Befehle und Menü-Optionen ermöglichen fein abgestimmte Konfiguration der Präsentationsschicht
  • In der Cloud verfügbar

Weitere Informationen finden Sie in unserem White Paper: webMethods OneData, Operational/Analytical MDM
Modellierung & Datenerfassung Der MDM-Zyklus beginnt mit der Erstellung oder Überprüfung eines Domain-Datenmodells, daran schließt sich die Datenerfassung an. Die Daten können synchron oder asynchron aus Enterprise-Systemen oder –Tools in den Staging-Bereich integriert werden. OneData ermöglicht:
  • Nutzung von Best-Case-Datenmodellen und –Modellierungs-tools dank flexibler Drop-in-Modellierungsstrategie
  • Integration von Unternehmensstandards, unterstützt u. a. Java® DataBase Connectivity (JDBC®), einfache Dateien, Nachrichtenübertragung, API/RESTful Web-Services und Java® Message Service (JMS) handling
  • Verwendung der webMethods-Adapterbibliothek für SAP®-, Oracle®-, Peoplesoft®- und JD-Edwards™-ERP-Systemumgebungen, unterstützt Siebel™, Salesforce.com®, IBM® webSphere® und AS/400®

Saleforce® integration Fact Sheet lesen

Weitere Informationen finden Sie in unserem White Paper: Add-On Functionality for OneData MDM
Prozessfluss Daten-Governance Alle OneData-Lösungen nutzen ein gemeinsames integriertes Daten-Governance-Framework mit folgenden Funktionen:
  • Rollenbasierte Sicherheits- und Stewardship-Kontrollen zur Verwaltung von Berechtigungen (bis auf Zellebene) für Benutzersichten, Editierfunktionen, Datenobjekte, Ordner und Projekte
  • Regelgesteuerte Importe und eine Ausnahme-Queue
  • Datenbereinigung und -abgleich in Echtzeit oder nach Zeitplan
  • Adressüberprüfung und Georeferenzierung
    Fact Sheet webMethods Locate
  • Historische und System-Survivorship (Auflösung von Duplikaten)
  • Governance-basiert, Verwaltung von Hierarchien mit Unterstützung mehrerer Hierarchiestrukturen
  • Kollaborativer, regelgesteuerter Workflow/Genehmigungsprozess
  • Externer Workflow, einschließlich BPM
  • Change-Management, Versionsverwaltung
  • Entfernte OneData-Objekte, die Governance außerhalb des Hub ermöglichen
  • Speicher mit zwei getrennten Benutzerumgebungen: Arbeits-/Bereitstellungsbereich für Daten-Stewards mit Lese- und Schreibzugriff, (nach Genehmigung) Freigabebereich mit Deployment- und Leseberechtigung
    OneData-Workflow-Demo
  • Daten-Governance-Benachrichtigungen und E-Mail-Alarme
  • Daten-Governance-/Workflow-Dashboards
  • Prüfpfade/-protokolle
  • Mehrsprachige Bildschirmansichten -  Business-Screens in brasilianischem Portugiesisch, Niederländisch, Französisch, Deutsch, Japanisch, vereinfachtem Chinesisch, Spanisch und Thai

In diesem White Paper erfahren Sie mehr über den Metadaten-Speicher von webMethods OneData
Sichere Datenverteilung
  • Job-Scheduler verteilt genehmigte Daten in Echtzeit oder im Batch-Betrieb
  • Einfache Integration mit einem Enterprise Service Bus (ESB) oder einer serviceorientierten Architektur (SOA)
  • In der Cloud verfügbar
  • Datennutzung in vielen Modi
  • Unkompliziertes Browsen, Warten, Durchsuchen, Filtern, Sortieren, Drucken, Versenden (E-Mail), Ändern, Kopieren, Löschen und Wiederherstellen der verwalteten Daten
  • Erstellung, Veröffentlichung und zeitliche Planung von Reports mithilfe des integrierten Reporting-Assistenten oder über Fremd-Tools
  • Erstellung von Reports zu bestimmten Daten oder von Systemreports, zum Beispiel zu Aufgaben, die bestimmten Rollen zugeordnet sind, oder zu untergeordneten Systemen, an die Daten verteilt werden
  • Uneingeschränkter öffentlicher Zugang durch Einbettung eines Portlets in Anwendungen von Dritt-Anbietern
  • Einsetzbar auf Mobilgeräten, einschließlich iPad®
  •  

    Software AG Resource Center